Calon integriert GesySense in Building Management System

Kühlkette bis in den Shop erfasst

Mit der Erweiterung seines STREAM BMS Systems durch die GesySense® Temperaturüberwachung bietet Calon Associates neue Möglichkeiten für ein integriertes Datenmanagement auf der Tankstelle - von der Zapfsäule bis zur Eistruhe.

Das STREAM Smart Management System der Firma Calon Associates Ltd, Runcorn UK, bietet umfassende Möglichkeiten die Leistungsdaten diverser Einrichtungen eines Gebäudes in einem integrierten Gebäudemanagement zusammenzuführen. Zugeschnitten auf die speziellen Anforderungen von Tankstellen und angeschlossenen Shops umfasst es das Condition Monitoring einschließlich Alarmierung bezüglich vieler Systeme der Tankstelle selbst aber auch des Gebäudes, d.h. Daten zu Energieverbrauch, HKL oder Beleuchtung.

Die neueste Erweiterung von STREAM ist das GesySense Funk-Sensorsystem der Gesytec GmbH, Aachen. Speziell für die Erfassung von Temperaturen mittels batteriegestützter Funksensoren entwickelt, findet GesySense Anwendung in der Überwachung der Kühlgeräte in Shop und Bistro an der Tankstelle. Ob Eiscreme, gekühlte Getränke oder Sandwiches, das GesySense System erfasst die Temperaturen aus allen Ecken und übermittelt sie an den Calon StreamServer.

Dreh- und Angelpunkt zusammenwachsender Geschäftsbereiche

Indem er die Daten aus dem Tankstellenbereich, dem Gebäude und den Systemen von Shop und Bistro erfasst wird der StreamServer mit seiner Verbindung zum übergeordneten Standortrechner zum Dreh- und Angelpunkt wenn es darum geht, steigende Energie-, Umwelt- und Instandhaltungskosten in den Griff zu bekommen. Dem Wunsch der Betreiber, Facility Management und Instandhaltung möglichst durchgängig und einfach zu gestalten, wird durch die Integration zuvor separat verwalteter Bereiche entsprochen. Mit seinem einheitlichen Datenmodell und der Vielzahl von Schnittstellen zu technologisch unterschiedlichen Systemen wird STREAM der Zugangspunkt für das technische Management im modernen Stationsbetrieb von Tankstelle, Shop und Bistro.

Aus Sicht der Lebensmittelqualität ist eine unabhängige Temperaturüberwachung von gekühlten und gefrorenen Waren unabdingbar. Eine solche nachzurüsten wird schnell zur Kostenfrage. Speziell für solche Anwendungen entworfen, passt der GesySense Thermo-Sensor bestens in Kühlgeräte und übermittelt zuverlässig die Temperaturwerte. Mit einer Batteriestandzeit von mindestens 5 Jahren und ohne die Notwendigkeit jährlicher Kalibrierung ist der Wartungsaufwand minimal. Der Verkabelungskosten ist gleich Null. Wie aber steht es um den Installationsaufwand?

Einfachste Installation

Tankstellenbetreiber haben es üblicherweise mit hunderten von Stationen zu tun, die Installationszeit zählt also. Ein Vorteil dieses Einsatzbereiches ist dessen durchgängig einheitliche Strukturierung. So wurden die GesySense Systeme für den Einsatz mit dem StreamServer für eine schnelle Installation vorbereitet. Vorkonfigurierte Funksensoren und der Empfänger müssen nur noch an den vorbestimmten Stellen montiert und elektronisch aktiviert werden. Das ist nicht nur Zeitsparend, es verlangt auch keinerlei spezielle Kenntnisse.

Eine überzeugende Kombination

Bis heute wurden einige hundert STREAM Systeme mit GesySense in Betrieb genommen, nicht etwa durch Calon oder Gesytec sondern durch den FM Contractor. Weder bei der Installation noch im Betrieb gab es Probleme. Das nächste Rollout soll in Kürze starten.