GesySense Systemkomponenten

Funktional besteht das GesySense System aus folgenden Komponenten:

  • Batteriebetriebene Funk-Sensoren übertragen fortlaufend Messwerte von ihrem Installationsort aus
  • Batteriebetriebene Funk-Logger speichern Messwerte lokal, können sie aber zugleich auch direkt übertragen
  • Repeater überbrücken bei Bedarf längere oder schwierige Funkstrecken
  • Der Receiver empfängt die Messdaten und übermittelt an einen Datensammler
    Alternativ empfängt ein PC mit Funk-Adapter oder ein Datenserver mit Empfangsmodul die Messdaten
  • Der Configurator stellt die Verbindung zwischen PC-Software und Funknetz her und dient zur Parametrierung der Funkmodule sowie zum Auslesen der Loggermodule
  • PC Software dient der Netzwerk-Inbetriebnahme, der Datenerfassung und der Analyse

Funk-Sensormodule

Thermo-Sensor / -Logger

Messung und Funkübertragung der Umgebungstemperatur;
DIN EN 12830 zertifizierter Funk-Logger

PT1000-Sensor / -Logger

Punktuelle Temperaturmessung mit Funkübertragung

T-H-Sensor / -Logger

Funk-Sensor zur Messung von Temperatur und relativer Feuchte.

Digital-Sensor / -Logger

Funk-Sensor als Impulszähler oder zur Statusüberwachung

SAM 2PT-1D-1R

Sensor-Aktor Funk-Modul mit PT1000, digitalem Eingang, Schaltausgang und lokaler Regelung.
Für selbstkonfigurierende Systeme geeignet.

Funknetzwerk Infrastruktur

Receiver / Repeater

Kopf des Funk-Sensorsystems und Übergabepunkt an andere Systeme oder Verstärker im Funknetz

Receiver \LAN

Empfangsstation mit Modbus/TCP und RS485 Modbus Anschluss und Anzeige aktueller Daten

Configurator

GesySense Configurator

USB Funkadapter für Inbetriebnahme und Systemkonfiguration

Software

LogIt Software

GesySense Logit Software

Windows PC Software für Konfiguration, Verwaltung, Datenerfassung und Analyse